Gerechtigkeit braucht Engagement
Sich engagieren ...
Gerechtigkeit ...
Flyeraktion
Gästebuch
Kontakt
Impressum


Aufrufe

Stand: 13. Juni 2019

Bin ich alt ? - Nein !
Aber jetzt - nach dem Ende meines Erwerbslebens - lasse ich mir nichts mehr vormachen!

Liebe Besucherinnen,
liebe Besucher,

ich habe gelernt:
Wir dürfen uns nicht wegducken und abwarten was mit uns geschieht.

Ich, Du, Sie, wir alle müssen uns persönlich engagieren, wenn wir wollen,

  • dass wir, unsere Verwandten und Freunde, unsere Eltern und vor allem unsere Kinder in einer gerechteren Welt leben können

  • dass unsere Kinder sich darauf verlassen können, einmal eine gute Ausbildung und gute Arbeit zu bekommen, von der sie leben und für ihr Alter vorsorgen können

  • dass wir Älteren und die, die uns in die Rente nachfolgen, auf einem vernünftigen Niveau versorgt werden, wie wir es alle verdient haben, und nicht in eine von einseitiger Politik konstruierte Altersarmut abrutschen

  • dass die Balance zwischen den Interessen der Unternehmen und denen der arbeitenden Menschen gewahrt bleibt. Und dass die Wirtschaft wieder für die Menschen da ist, und nicht die Menschen für die Wirtschaft

  • dass die, die von allem viel zu viel haben, sich bewußt werden, dass sich ihr Reichtum auf der Wertschöpfung aller Menschen gründet, und ihre Verantwortung für die Gesellschaft wahrnehmen

Unser Land kann sich weder Niedriglöhne noch Armutsrenten leisten.

Es braucht Menschen, die wirtschaftlich abgesichert und sozial gut vernetzt sind. Menschen, die finanzielle und zeitliche Freiräume zugestanden bekommen - Für

  • Freizeit, Bildung und lebenslanges Lernen
     
  • Freunde und Familie und besonders für ihre Kinder
     
  • Gesundheit und Vorsorge
     
  • und für ein beherztes Engagement für eine Gesellschaft, in der dies für Alle möglich ist.

Daran will ich mitwirken!


Herzlichst

Euer

Wolfgang Domeier

 

 

"An jeder Ungerechtigkeit haben auch die Schuld,
die nichts dagegen unternommen haben!"

 

Mehr über mich und meine Aktivitäten gibt es bei Facebook:

Wolfgang Domeier

Gerechtigkeit braucht Engagement

Altersarmut? - Nein Danke!

 

 

 

Nur mit dem Engagement aller Bürger
können wir die Politik dazu bringen, auf die Balance zwischen wirtschaftlichen und sozialen Interessen zu achten.

Dies geht nur mit vielen Gleichgesinnten in einer starken Gemeinschaft!

 Deshalb engagiere ich mich auch jetzt noch
in meiner Gewerkschaft:

Ich bin in der IG Metall - Und Du?
IG Metall

Wir engagieren uns
mit Herz und Verstand.

 

Unsere Kinder und alle, die heute unsere Renten als Beitragszahler finanzieren, müssen sich selbst auch einmal auf eine anständige Altersversorgung verlassen können!

Die aktuelle Rentenpolitik
bietet zig-Millionen Beschäftigten nur noch
"Grundsicherung
+ 10%" an.
Mit 'Haltelinien' will die Politik das Brutto-Versorgungsniveau bis 2025 bei 48% halten. Was bitte ist das Netto? Was kommt danach?

Es muss dringend politisch gegengesteuert werden!
Wir brauchen keine politische Flickschusterei, sondern einen fairen Generationenausgleich!

Deshalb engagiere ich mich auch im

 

und bei


 

 

Mein Thema:
Altersarmut? - Nein Danke!

Mein Motto:
Gerechtigkeit braucht Engagement

Dazu habe ich eine Kampagne für einen gerechteren Generationenausgleich gestartet:

 

Denn nur mit den Stimmen der über 50 MILLIONEN betroffenen BEITRAGSZAHLER und RENTNER werden wir eine andere Politik durchsetzenkönnen.
 
Und Du?

Hier findest Du Menschen,
die sich in vielen Bereichen für eine bessere Politik engagieren.

 

INGE - INteressen Gemeinschaft
Sozialer Angelegenheiten


Mach mit!


Schreib mir Deine Meinung:
politik@domeier-online.de
oder schreibe einen Kommentar
hier im Gästebuch
 

 

Wolfgang Domeier, 27721 Ritterhude | politik@domeier-online.de